Wikvaya | Mato
19135
page-template-default,page,page-id-19135,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-theme-ver-17.2,qode-theme-bridge,disabled_footer_top,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive

Wikvaya Black Mato

Wikvaya Black Mato „MATO“– (ZB-Nr. DRC-L 15 19658)

 

geb. am: 30.04.2015

 

Vater: Flying Flap Ears Aggesto (ZB-Nr. DRC-L 05 11348)
Mutter: Enna vom Heveser Hoff (ZB-Nr. DRC-L 10 15512)

 

 

• DRC Datenbank / Ahnentafel

 

Zuchtzulassung vom 17.09.2018:

tauglich für die Standardzucht ohne Auflagen

 

Besitzer:

 

Regina Abel
Am Sandberg 24
21435 Stelle
Tel. 04174/4138

E-Mail: reginaabel@gmx.de

HD: A1/A1

ED: frei/frei

kein Übergangswirbel

 

RD: frei, PRA: frei, HC: frei

 

prcd-PRA: über Erbgang frei
CNM/EIC: über Erbgang frei
SD2/HNPK: Genotyp N/N
reinerbig schwarz

  • JP/R
  • Wesenstest bestanden
  • APD/A (sehr gut)
  • Workingtest A
  • Trainingsworkingtest F (3. Platz)

Temperament, Bewegungs- und Spieltrieb:
Der 16 Monate alte Labrador Rüde zeigte sich im gesamten Testverlauf äußerst bewegungsfreudig. Er ist sehr temperamentvoll. Das Spielverhalten ist gut sichtbar geworden.

Ausdauer, Unerschrockenheit, Härte, Aufmerksamkeit:
Sehr ausdauernd verfolgte er ein Ziel.

Beute- und Bringtrieb, Spür- und Stöbertrieb:
Das Beuteverhalten ist in sehr stark ausgeprägter Form vorhanden. Er trägt und trägt freudig zu.

Unterordnung und Bindung:
Der Rüde hat eine gute Bindung und Unterordnungsbereitschaft.

Sicherheit gegenüber Menschen, Kreisprobe, Rückenlage:
Im Umgang mit Fremdpersonen freundlich, sicher, aber wenig interessiert. In der Seitenlage und in der Gasse verhielt er sich sicher.

Sicherheit gegenüber optischen und akustischen Reizen:
Im optischen und akustischen Bereich ist er voll belastbar.

Schussfestigkeit:
Er ist schusssicher.

Richter: Karrenberg

Formwertbeurteilung: sehr gut

Größe: 59,5 cm

Großer Rüde, maskuliner Kopf, Schädel sollte noch breiter sein, dunkle Augen, sehr gut getragener Behang, ausdrucksvoll, sehr gut gebaut, lang in der Lende, Kruppe rund, sehr gute Winkelungen, bewegt sich gut.

Richter: Assenmacher-Feyel

Über Mato

Regina schreibt über Mato:

Mato ist unser Happy Dog, hat immer gute Laune, ist fröhlich und jederzeit zu jeder Schandtat bereit. Er nimmt einem nichts übel, passt sich uns und an das, was wir tun (im Stall zum Bespiel, beim Joggen, beim Wandern) an. Er ist der perfekte Begleiter rundum. Wenn wir Essen gehen und ihn mitnehmen, liegt er entspannt unter dem Tisch und schläft.

Er arbeitet für sein Leben gern und die Arbeit mit Dummies und Wild ist seine wahre Leidenschaft . Er ist sanft, ohne zu sensibel zu sein, er ist hart was Gelände und Ausdauer um ans Ziel zu kommen angeht. Natürlich ist er auch sehr lebhaft und sehr aktiv, aber das soll er auch gerne sein. Er ist unwahrscheinlich willig alles richtig zu machen und sehr einfühlsam.

Jetzt mit 4 Jahren ist er für mich ein Traum von einem Hund, aber es war nicht immer einfach den Trieb, das Aktive in die richtigen Bahnen zu lenken. Aber auch meine Ausdauer hat sich dann bezahlt gemacht. Da er ja unser erster Welpe war, der bei uns eingezogen ist, war es für uns totales Neuland. 🙂

Beim Tierarzt ist er der Partymaker und begrüßt erstmal alle freudig und nett. Katze bzw. Kater haben wir auch und der ist sowieso der Chef im Ring, also Katzen sind gar kein Problem. Unser Sohn ist schon erwachsen, aber Besuch mit Kindern oder auch Kindern unterwegs, überhaupt allen Menschen begegnet er freundlich und sicher. Er hat noch nie ein Problem mit anderen Hunden gehabt und geht Konfrontationen aus dem Weg.

Mato ist sehr gehorsam. Was für mich, die ständig in Wald und Flur unterwegs ist, super, super wichtig ist….Mato jagt nicht und lässt sich bei Wild, welches uns direkt vor die Nase springt, abrufen und rennt nicht hinterher!
Mato hat viel „will to please“ ohne (zu) unterwürfig zu sein.

Für mich hat Mato NUR und ausschließlich positive Eigenschaften und obwohl er so ganz anders als mein Herzhund Aggesto ist, ist er der perfekte Lebensbegleiter!