Wikvaya | Amar
19137
page-template-default,page,page-id-19137,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-theme-ver-17.2,qode-theme-bridge,disabled_footer_top,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive

Wikvaya Amar

Wikvaya Amar „Amar“– (ZB-Nr. DRC-L 14 18705)

 

geb. am: 19.03.2014

 

Vater: Gando von den Rheurdter Kuhlen (ZB-Nr. DRC-L 05 11693)
Mutter: Enna vom Heveser Hoff (ZB-Nr. DRC-L 10 15512)

 

 

• DRC Datenbank/Ahnentafel

 

Zuchtzulassung vom 21.01.2019:

tauglich für die jagdliche Leistungszucht

(Deckpartner muss vollzahnig sein)

 

Besitzer:

 

Maik Böhme
Kreuzkrug 19
17268 Templin
Tel. 03987/50509
E-Mail mek_boehme@web.de

HD: A1/A1

ED: frei/frei

kein Übergangswirbel

RD: frei, PRA: frei, HC: frei

P4 unten bds. fehlt

 

prcd-PRA: über Erbgang frei
CNM/EIC/SD2: über Erbgang frei
HNPK: Genotyp N/N
reinerbig schwarz

  • JP/R 260 Punkte (Suchensieger)
  • Wesenstest bestanden
  • APD/A (sehr gut, 3. Platz)
  • diverse Workingtest A und F (diverse Plazierungen)
  • BLP/R 370 Punkte (2. Platz nach Alter)

Temperament, Bewegungs- und Spieltrieb:
Der 13 Monate alte Labrador Rüde zeigte sich sehr temperamentvoll und sehr bewegungsfreudig. Stark ausgeprägt ist sein Spielverhalten.

Ausdauer, Unerschrockenheit, Härte, Aufmerksamkeit:
Ausdauernd ist er im Verfolgen eines Ziels. Er ist aufmerksam.

Beute- und Bringtrieb, Spür- und Stöbertrieb:
Das Beuteverhalten ist in ausgeprägter Form vorhanden. Er trägt und trägt freudig zu.

Unterordnung und Bindung:
Der Rüde hat eine enge, vertrauensvolle Bindung und eine sehr gute Unterordnungsbereitschaft.

Sicherheit gegenüber Menschen, Kreisprobe, Rückenlage:
Im Umgang mit Fremdpersonen freundlich und sicher. Bei der Seitenlage und in der Gasse freundlich und sicher.

Sicherheit gegenüber optischen und akustischen Reizen:
Optisch und akustisch sicher und unbeeindruckt.

Schussfestigkeit:
Der Rüde ist schusssicher.

Formwertbeurteilung: sehr gut

 

Größe: 57,5 cm

Ideale Größe, maskuliner Kopf, genügend Schädelbreite, kräftiger Fang, dunkle Augen, gut getragener Behang, sehr gut gebauter Körper, etwas Wamme, gute Körperlänge, korrekte Linien und Winkelungen, Bewegung vorn etwas bodeneng.

Richter: Assenmacher-Feyel

Über Amar

Maik schreibt über seinen Amar:

Amar war schon als Welpe sehr unkompliziert. Zusammen mit seinen Menschen hat er sehr schnell gelernt, die Herausforderungen des Alltags in jeder Situation zu meistern. So entwickelte er sich schnell zu einem Hund, der sich zu jedem, egal ob Mensch oder Tier, stets aufgeschlossen und freundlich verhält.
Bei der von ihm geliebten Dummy-Arbeit musste er als junger Hund lernen, sein Temperament zu kontrollieren. Er brauchte einfach etwas Zeit, um erwachsen zu werden. Heute arbeitet Amar sehr konzentriert und freudig, wobei er stets den Kontakt zu seinem Hundeführer hält. Obwohl Amar nur wenig an Wild trainiert wurde und wird, sind auch hier seine Arbeitsfreude und gezeigten natürlichen Anlagen immer wieder sehr beeindruckend. Bei allen Unternehmungen ist die Arbeit am und im Wasser eine seiner größten Leidenschaften. Amar ist ein Hund, auf den in jeder Situation Verlass ist, egal ob bei der Arbeit oder im Alltag. Er ist ein sportlicher und bewegungsfreudiger Labrador, der ausgiebige Radtouren und Spaziergänge mit seinen Zweibeinern genießt. Es reicht ihm aber auch, einfach nur bei seinem Rudel zu sein, egal wo. Rundherum einfach nur ein toller Hund und verlässlicher Partner.