Wikvaya | Die E-chen ziehen in die große Welt ❤️
19490
post-template-default,single,single-post,postid-19490,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-theme-ver-17.2,qode-theme-bridge,disabled_footer_top,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive

Die E-chen ziehen in die große Welt ❤️

Nun ziehen sie in die Welt, meine süßen E-chen Ich wünsche meinen Zwergen ein glückliches und gesundes Leben mit ihren Menschen, die sich alle so sehr freuen. Wie immer lasse ich sie mit einem lachenden und einem weinenden Auge gehen . Wie schön, dass unsere Elu bleibt

Die Mäuse haben in den letzten zwei Wochen viel erlebt. Ein Ausflug mit dem Auto, der Welpentest, die Eroberung des gesamten Gartens und sie wurden geimpft und gechipt. Und dabei waren sie entspannt und neugierig und haben keinen Mucks gesagt.

Hier noch ein paar Filme:

Erziehungsstunde

Erziehungsstunden Fortsetzung

Ausflug Teil 1

Ausflug Teil 2

Ausflug Teil 3

Ausflug Teil 4

Welpentest Wikvaya Elu (Frau Grün)

Gestern war Wurfabnahme und heute ist Herr Weiß (Wikvaya Etu – Rufname Sam) ausgezogen.

Er zieht zu Sonja und Jens nach Greiz (Thüringen) und wird Dummyarbeit machen 🙂

 

Herr Schwarz (Wikvaya Elki) zieht nach Teltow zu Birgit und Ingo und wird ebenfalls mit dem Dummy ausgelastet.

 

 

Frau Blau (Wikvaya Eyota) wird Wasserrettungshund und zieht zu Manuela und Frank nach Eimke (bei Hamburg).

 

Frau Rot (Wikvaya Ehawee – Rufname Heddi) zieht zu Holger und Vivian nach Ludwigsburg (bei Stuttgart) und wird Dummyarbeit machen und evtl. später auch jagdlich geführt 🙂

 

Frau Gelb (Wikvaya Enoala- Rufname Eni) zieht zu Jacqueline und Christian nach Erfurt und soll auch mit Dummyarbeit beschäftigt werden 😉

Und unsere Frau Grün (Wikvaya Elu) bleibt bei uns und wird natürlich auch am Dummy ausgebildet und hoffentlich noch mehr …

Elu stelle ich natürlich noch gesondert vor und sie bekommt demnächst auch ihre eigene Seite.

(Fotos: Jana Hildebrandt – lieben Dank 😉 )