Wasserseminar in Winsen (Gut Sunder) für Dena und Avani
18834
post-template-default,single,single-post,postid-18834,single-format-standard,bridge-core-3.0.2,qode-page-transition-enabled,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-theme-ver-28.8,qode-theme-bridge,disabled_footer_top,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.9.0,vc_responsive

Wasserseminar in Winsen (Gut Sunder) für Dena und Avani

Zurück von einem zweitägigen Wasserseminar auf Gut Sunder bin ich wie immer glücklich und beeindruckt, wie Hunde in zwei Tagen ihre Leistungen so steigern können und zum Teil über sich hinaus wachsen. Avani und Dena liegen hier platt und glücklich😍. Meine Dena hat mich sehr überrascht. So viel Neues auf einmal (Hotel, Essen auf einem Campingplatz, lange artig im Auto warten (natürlich gut belüftet im Schatten), so viel Wasser in unbekanntem Gelände, andere Hunde und Menschen und auf dem Truppenübungsplatz in der Nähe war ordentlich was los – sie hat das alles problemlos gemeistert und hat bei der Arbeit gezeigt, dass sie was kann – alle schweren Einstiege angenommen, im Schilf gestöbert, über Wasser geschwommen und an anderer Seite gesucht usw.
Avani wie immer hoch motiviert und sie hätte gestern gern noch weiter gemacht 😍 Sie war gestern um Längen besser als am Tag davor und Carsten hat den F/O Hunden einiges abverlangt 😉.
Ich bin begeistert und könnte sofort wieder losfahren 😊 zumal wir eine tolle Truppe waren, Carsten wieder viele kleine wertvolle Tipps gegeben hat und das Wetter war traumhaft. Mit Jana und ihren Mädels zusammen gefahren – immer wieder schön

Avani – leider gibt es von ihr kaum Bilder, da alle, die eine Kamera bei hatten, ihre Hunde in der F/O geführt haben 😉

    Dena – genauso wasserverrückt und schnell wie ihre Mutter.

(Fotos: Jana Hildebrandt, Maria Koppel, Corinna da Luz)