Fünf D-chen und Hormone ;)
18571
post-template-default,single,single-post,postid-18571,single-format-standard,bridge-core-3.0.2,qode-page-transition-enabled,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-theme-ver-28.8,qode-theme-bridge,disabled_footer_top,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.9.0,vc_responsive

Fünf D-chen und Hormone ;)

Heute haben sich Dustu, Doli, Dusty, Cody, Dena und Frau Mama Avani getroffen. Es war ein schöner, etwas anstrengender Spaziergang 😉

Die Jungs fanden Doli, Dena und ihre Mutter zum anbeißen und Dena und Doli hatten wohl irgendwie ein Thema, was es zu klären galt. Also blieben meine Mädels an der Leine und die Jungs wurden zwischendurch auch mal wieder auf den Boden zurückgeholt. Die jungen Kerle sind zwar alle sehr groß, aber sehr harmonisch gebaut und haben schon jetzt hübsche Köpfe. Sie hatten auch null Stress untereinander. Sehr nett.

Wir haben in den Spaziergang kleine Übungen eingebaut – Gehorsam, Steadyness und kleine Apportierübungen. Das haben die jungen Wilden alles sehr schön gemacht. Kleine Raketen mit tollen Nasen haben wir gesehen. Und jeder für sich ist auf einem guten Weg.

Anschließend beim Italiener noch lecker gegessen und geklönt und schon waren wieder ein paar schöne Stunden vorbei.

Fotos gibt es diesmal leider keine, wir waren zu sehr beschäftigt 😎