Mato´s erstes Dummyseminar
16939
post-template-default,single,single-post,postid-16939,single-format-standard,bridge-core-2.1.2,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-theme-ver-19.9,qode-theme-bridge,disabled_footer_top,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.1,vc_responsive

Mato´s erstes Dummyseminar

Mato und Regina haben heute an einem halbtägigen Dummyseminar teilgenommen. Sie hatten eine Menge Spaß und „klein“ Mato hat sehr vielversprechend gearbeitet. Es gab eine Menge Input für beide. Regina schreibt:

„War so ein schönes Seminar mit Mr Checker alias Langbein😀
Wir sind völlig platt…viel Input für beide. Günther war sehr angetan von Mato😍 sagt der will jetzt viel arbeiten und das arbeiten an sich wird auch kein Problem sein! Fakt ist ICH muss immer eindeutig sein und konsequent. Mato will, das ist kein Problem, aber ich bin oft zu kompromissbereit und lass zu viel durchgehen bzw. gebe mich mit zu wenig (Exaktheit) zufrieden . Leider stimmt das…. Ich werde an mir arbeiten, versprochen mein Kleener🐾😍
Er hat sehr gut gearbeitet ist wunderbar Fuß gegangen war sehr steady auch beim wegdrehen vom Dummy bzw beim frei bei Fuß aufs Dummy zugehen, hat super Geländeübergänge angenommen und war bei unserer zweiten Einheit SEHR auf mich konzentriert👏🏻💃🏻👍😎 TOLLER HUND❤️❤️❤️🍀 Umso anspruchsvoller die Aufgabe umso genauer waren wir, sodass es mit der Abgabe auch viel besser geklappt hat👍😊 Zumindest können wir darauf jetzt gut aufbauen und kriegen das auch hin💪🏻👍🏼
War sooooo ein schöner Vormittag. …“

Liebe Regina, ich kenne das so gut. Meistens müssen wir Menschen an uns arbeiten, damit unsere Hunde uns verstehen. Ihr seid ein tolles Team und werdet weiter zusammen wachsen 😉

Mato Juli 2016